Zur Kenntnisnahme

Hallo zusammen,

nun ist es leider so gekommen, wie es zu befürchten war. Für eine ungewisse Zeit ist der Fußballsport im Amateurbereich „auf Eis gelegt“.

Wir waren mit unseren Trainingseinheiten gerade wieder im Rhythmus und beim letzten Training waren 17 Spielerinnen dabei. Das war eine sehr zufriedenstellende Situation, die alle beteiligten Spielerinnen, Eltern und Trainer gefreut hat.

Nun gilt es jedoch, sehr vernünftig und umsichtig zu sein und die Herausforderungen in der Corona-Situation gewissenhaft anzunehmen und zu beachten.

Wann und wie es weitergehen wird, ist ungewiss aber das Wichtigste ist ganz eindeutig, dass alle Spielerinnen, alle Eltern, alle Geschwister und alle Großeltern und natürlich auch alle Trainer diese Zeit gesund überstehen und dann wieder mit viel Freude und Elan dem Fußball zur Verfügung stehen.

Wir werden uns natürlich auf „allen Kanälen“ melden und mitteilen, wann wir wieder trainieren können.

Mit sportlichen Grüßen

Jennifer Kolb, Klaus Pörtner, Burkhardt Lau